Riester-Rente einfach erklärt

Sparvertrag für das Rentenalter. Nur staatlich zertifizierte Produkte sind zulässig (Bank-Sparplan mit Verrentung oder Renten-Versicherung) Form der Förderung: In der Sparphase überweist der Staat (genaugenommen die Zulagenstelle) auf das Sparkonto zusätzliche Spar-Beträge. Genannt Zulage. Die Höhe der Zulagen hängt von vielen Faktoren ab. Unter Umständen gibt es noch eine steuerliche Förderung. Max. Einzahlbetrag pro Erwachsenem: 2.100 Euro jährlich. Berechtigt ist jeder, der in die Gesetzliche Rente einzahlt, sowie Beamte und Richter. Viele Besonderheiten sind zu beachten. Rentenphase: Die Auszahlung des Guthabens muss per Rente erfolgen (Auszahlplan + Rente bei einem Bankprodukt). 30 % des Kapitals darf in einer Summe ausgezahlt werden. Die Auszahlungen sind voll steuerpflichtig Empfehlung: Insbesondere für Familien mit vielen Kindern rentabel. (weiterlesen mehr Informationen)